Das Haus für Tiere von Martina Laage - unsere Pflegestelle für besondere Hundeseelen

 

Ängstliche, traumatisierte oder schwierige Hunde - besondere Hundeseelen -  werden in unserer Pflegestelle bei Martina Laage in Neuhausen ob Eck liebevoll und kompetent betreut, und so auf ein neues Leben bei verantwortungsvollen Menschen vorbereitet. Martina Laage, Diplom-Psychologin und ehemalige Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Böblingen, hat eine Hundetrainerausbildung bei Clarissa von Reinhardt (animal learn) abgeschlossen. Tiere möchten, genau wie Menschen, verstanden werden. Genaues Beobachten und achtsames Einfühlen sind grundlegend wichtig, um Hunde zu verstehen. Der Umgang beruht auf Respekt und Fairness. Achtung und Verständnis sind die Grundlagen eines vertrauensvollen Umgangs zwischen Mensch und Hund. 

 

Uns liegt die Unterbringung dieser besonderen Hundeseelen sehr am Herzen, und wir wollen ihnen unbedingt das Tierheim ersparen. Diese wichtige Arbeit und Art der Unterbringung im Haus für Tiere ist jedoch mit Kosten verbunden, und deshalb suchen wir für unsere Schützlinge dringend Paten, die mit einem monatlichen finanziellen Betrag das Leben dieser Hunde bis zur Vermittlung in der Pflegestelle sichern.  Wir sind für jede Unterstützung dankbar!

Download
Patenschaft Hundeseelen HfT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.1 KB

Impressionen aus dem Haus für Tiere:


Im Haus für Tiere wohnen zur Zeit:

Amy

 

Rasse: Molosser-Mischling

Geboren: 2014

Geschlecht: weiblich-kastriert

Gewicht: ca. 40 kg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles begann mit einem Anruf und dem Hilferuf, dass die Hündin sich in ihrem Zuhause mit dem anderen Hund gestritten hatte und dort nicht bleiben kann, sogar von eventuellem Einschläfern war schon die Rede. Zusätzlich ging es Amy nicht gut, und es musste ein Platz gefunden werden "heute noch"! Da es sich nach Aussage um einen komplizierteren Fall handelte, wussten wir sofort, dass unsere besonders erfahrene Pflegestelle bei Martina Laage die beste Unterbringung für Amy darstellt. Gesagt getan... Selbst Frau Laage staunte allerdings mal wieder nicht schlecht, als ein sehr traumatisierter Hund mit Maulkorb und Bisswunden vor ihr stand. Also ging es erstmal ab zum Tierarzt zur Behandlung. Seitdem ist einige Zeit ins Land gegangen, und Amy hat ihre Lebensfreude wieder gefunden und zeigt, was für eine tolle Hündin sie ist. Allerdings braucht sie ein besonderes Zuhause, in dem ihr viel Liebe, Geduld und Verständnis entgegengebracht wird. Bis Amy ihre Menschen gefunden hat, suchen wir dringend Paten für unser Mäusle. 


Maja

 

Rasse: Mischling

Geboren: 2008

Geschlecht: weibl.-kastriert

Gewicht: 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere hübsche Maja (die kleinere dunkle vorn im Bild) sucht Paten, da sie nun leider schon sehr lange auf einer Pflegestelle des Vereins ist. Maja kam auf unsere spezielle Pflegestelle bei Martina Laage, da sie sehr ängstlich und schreckhaft ist, und dies im Tierheim für sie ein großes Problem darstellte. Sie ist nun schon lange Zeit auf ihrer Pflegestelle, hat sich dort zwar super eingelebt und große Fortschritte gemacht, aber ein passendes Zuhause für sie konnte auf Grund ihrer Angstprobleme bisher nicht gefunden werden. Deshalb sucht unsere scheue Maja nun Menschen, die ihr gerne helfen wollen. 


Mondo

 

Rasse: Mischling

Geboren: 2006

Geschlecht: männlich-kastriert

Gewicht: ca. 30 kg

 

 

 

 

 

 

 

Dieser charmante Herzensbrecher sucht noch sein Zuhause. Er kam vor längerer Zeit auf unsere Pflegestelle zu Martina Laage und hat sich dort wunderbar entwickelt. Er versteht sich gut mit den anderen Hunden und lernt schnell dazu. Im Tierheim war Mondo davor oft ängstlich, doch das hat sich in der ruhigen Umgebung deutlich gebessert. Mondo sucht geduldige und nette Menschen, die ihm die Zeit geben, die er braucht. Bis Mondo seine Menschen gefunden hat, würde er sich über Paten sehr freuen. 


Robin

 

Rasse: Golden Retriever

Geboren: 2007

Geschlecht: männlich-kastriert

Gewicht: ca. 40 kg

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist unser Schützling Robin, der im Haus für Tiere, unserer Pflegestelle für besondere Hunde, wohnt. Dort durfte er erst einmal zur Ruhe kommen. Unser Knuffelbär hat sich im Lauf der Zeit gut eingelebt und wurde von Tag zu Tag fröhlicher. Zu seinem Pflegefrauchen Martina hatte er schnell Vertrauen gefasst.  Toll ist, dass Robin mit kastrierten Rüden und Hündinnen so gut verträglich ist. Dadurch hat er Hundefreunde gefunden und gemeinsam durchs Gelände streifen macht allen viel Spaß. Robin hat noch eine besonders niedliche Angewohnheit: Er nimmt gerne seine Decke mit in den Garten :-) . Für Robin suchen wir hundeerfahrene Menschen, die ihm mit Geduld und Verständnis Sicherheit und Liebe geben.


Spike

 

Rasse: Mischling

Geboren: 2007

Geschlecht: männlich-kastriert

 

 

 

 

 

 

 

 

Spike wartet schon viele Jahre auf ein eigenes Zuhause und „seine“ Familie. Nachdem er fünf Jahre im Tierheim Böblingen gesessen hatte, wollten wir ihm den weiteren Tierheimstress ersparen und haben Spike auf einer Pflegestelle untergebracht. Sein Verhalten hat sich in der Pflegestelle bereits nach kurzer Zeit deutlich gebessert. Spike kommt jetzt gut mit anderen Hunden klar und lebt derzeit in einer Gruppe mit acht Artgenossen. Für Spike suchen wir Menschen, die Geduld haben und bereit sind, langsam ein Vertrauensverhältnis zu ihm aufzubauen. Denn wenn Spike einmal Vertrauen zu einem Menschen gefasst hat, verschenkt er sein Herz ganz und gar und ist sehr anhänglich. Er liebt seine täglichen Spaziergänge genauso wie Kuscheln und ausgiebige Streicheleinheiten. Spike ist überhaupt ein toller Hund. Er fährt gerne Auto, geht brav an der Leine und findet seinen mittäglichen Kauspaß, bei dem er sich ganz toll entspannen kann, einfach super. Spike braucht ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Bis Spike sein Traumzuhause gefunden hat, wäre es toll wenn er Paten hätte, die ihn unterstützen. 


Marty

 

Rasse: Yorkshire-Terrier

Geboren: 2008

Geschlecht: männlich-kastriert

 

 

 

 

 

 

 

 

Marty ist ein ganz besonderes kleines Seelchen. Er hat viel Schlechtes erfahren und ist bei Martina Laage sichtlich aufgeblüht. Dort fühlt er sich geborgen und verstanden. Und dieses Lebensgefühl zeigt er Martina jeden Tag und dankt es ihr mit bedingungsloser Anhänglichkeit. Martina hat sein Herz erobert. Mittlerweile ist der kleine Schatz erblindet, er findet sich in seinem Zuhause aber gut zurecht. Im Oktober 2018 ist bei ihm leider Leishmaniose ausgebrochen und anfangs sah es so aus, als ob er aufgeben würde. Dank toller tierärztlicher Unterstützung und liebevoller Pflege hat sich Marty aber erholt, und es geht ihm deutlich besser. Aber wir möchten ihm aufgrund seines Alters und gesundheitlichen Zustandes keine Vermittlung mehr zumuten. Und so wünscht sich Marty ganz besonders dringend Paten!