Wenn Sie Interesse an unseren Hunden haben, können Sie uns gerne eine Mail schicken. 


Download
Selbstauskunft Hundeadoption.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.2 KB

Sisco

 

Geboren: ca. 2016

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 55 cm

Gewicht: ca. 25 kg

 

 

 

 

 

 

 

Er kommt auch aus der "Smeura" , einem Shelter in Rumänien. Sisko ist eine sehr aufgeschlossen und anhänglich. Er liebt es, Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir haben den Verdacht, dass Sisko sehr schlecht hört, dies wird aber noch tierärztlich abgeklärt. Er liebt ausgiebige Spaziergänge und lange Streicheleinheiten. Leider hat er noch nicht viel kennengelernt und muss noch Einiges lernen.  Er ist ein sehr lernwilliger Hund, der vom Kopf her ausgelastet werden sollte.


Jimmy

 

Geboren: 2018

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Gewicht: ca. 20 kg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier stellen wir unseren bildhübschen Jimmy vor. Er kommt ursprünglich aus der von der Tierhilfe Hoffnung aus der "Smeura", das weltweit größte Tierheim in Rumänien. Zu seiner Vorgeschichte können wir leider nicht viel sagen.

Anfangs ist er etwas schüchtern, taut aber relativ schnell auf. Wenn das Eis gebrochen ist, kann er auch schon mal aufdrehen und toben. Jimmy ist ein sehr fröhlicher Hund. Er ist sehr menschenbezogen und bindet sich sehr schnell.

Leider hat er noch nicht viel kennengelernt, er muss noch einiges lernen wie z.B an der Leine laufen sowie sämtliche Grundkommandos.

Für Jimmy suchen wir hundeerfahrene Menschen, die die nötige Zeit und Geduld mitbringen. Es sollten keine kleinen Kinder im Haushalt leben. 


Merle

 

Geboren: 28.08.2016

Rasse: Ciobanesc Romanesc Mioritic*

Geschlecht: weiblich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 68 cm

Gewicht: ca. 20 kg

 

 

* rumänischer Herdenschutzhund

 

 

 

 

 

 

Merle ist ein sehr menschenbezogenes, freundliches, sensibles  Herdenschutzmädchen, die gerne ihr neues Zuhause für sich alleine haben möchte. Sie ist sehr anschmiegsam und liebt ihre Menschen über alles. Schmuseeinheiten holt sie sich ab. Dauerndes Streicheln mag sie nicht. Aber sie bittet häufig um Körperkontakt. Besonders gerne knabbert sie dann an der Hand, ganz vorsichtig und sanft. Sie ist intelligent und lernt schnell, möchte gefallen und alles richtig machen. Wir haben mit ihr  nach Mirjam Cordt – DogInform „LSR und achtsames Miteinander“ trainiert. Wichtig ist ein liebevoller, leiser, ruhiger Umgangston. Damit kann man ihren kleinen Sturkopf überzeugen.

  

So haben wir sie kennen und lieben gelernt. Leider hat es mit unseren 2 Hunden im Haus überhaupt nicht funktioniert, hätte auch in Zukunft nie funktioniert. Sie mag keine anderen Hunde im Haus. Wir lieben sie sehr und suchen auf diesem Weg die richtige Familie für sie, wo sie glücklich und geborgen leben kann. Für Merle wäre ein 2 Personenhaushalt ohne Kinder, Haus mit eingezäuntem Garten in  ländlicher Region  genau das Richtige. 

 

Beim Spaziergang sind andere Hunde gar kein Problem. Sie läuft schön an ihnen vorbei, kein Interesse.  Autos, Fahrräder und Umweltgeräusche stören sie nicht. Bei Begegnungen mit fremden Menschen sollte sie beobachten dürfen. Die junge Dame verzichtet gerne auf schnellen, direkten Kontakt mit Fremden. Kleine Kinder sind ihr  unheimlich. Daran kann man aber mit  Liebe und Geduld arbeiten.  Da sie alles für ihre Menschen tun würde, wird sie auch hier mit der Zeit Vertrauen gewinnen. Sie geht nie nach vorne, sondern zurück und bellt.

 

Merle spielt gerne, liebt Suchspiele und kuschelweiche Plüschtiere.  Wir hatten beim Spielen viel Spaß mit ihrer tapsigen Art. Bei ihr weiß man recht schnell, wenn  jemand ums Haus schleicht. Sie meldet auch, wenn sie der Meinung ist, ihrer Pflicht als  Herdenschutzhund nachkommen zu müssen. Allerdings mit …. ist alles gut …. beruhigt sie sich dann auch schnell wieder.  Den Fernseher brummt sie an. Bis jetzt ist er noch kein Freund. Aber was nicht ist, kann alles noch kommen. Alternativ  gibt es überall im Haus ruhige Ecken, dann ist vermeintliche  Feind auch nicht so nahe.

 

Merle ist kein ''Draußenhund'' . Sie braucht ganz viel Liebe, Geborgenheit und einen Platz ganz nah bei ihren Menschen.  Sie wird sich schnell an einen Menschen in der Familie ganz fest binden, aber der zweite ist akzeptiert und wird ebenfalls geliebt.

 

Sie fährt gerne Auto und kennt auch Treppensteigen. Jagdtrieb konnten wir nicht feststellen.

 

Merle ist ein ganz loyales, treues Hundemädchen, jedoch sollte die neue Familie sich bewusst sein, es ist ein Herdenschutzhund. Gut wäre es, wenn schon Erfahrung mit diesen sensiblen Wesen  vorhanden wäre oder man bereit ist, sich damit auseinanderzusetzen. 


Bonsai

 

Geboren: 01.04.2014

Rasse: Shar Pei - Mischling

Geschlecht: weiblich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 40 cm

Gewicht: ca. 16 kg

Eigenschaften: aufgeschlossen, anhänglich, kinderfreundlich, aktiv und hat Jagdtrieb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo! Ich bin die süße Bonsai. Ich bin noch nicht lange hier, aber ich wollte mich schon einmal vorstellen! Hier im Tierheim finde ich alles noch sehr unentspannt. Aber sobald ich mit meinen Pflegerinnen kuscheln kann ist alles wieder in Ordnung. Ich lieeebe es, Aufmerksamkeit zu bekommen. Mit Hunden verstehe ich mich je nach Sympathie, aber das ist ja verständlich, oder? Ich muss noch einiges lernen, so wie z.B das Alleinsein. Ich wünsche mir Menschen, die sich die Zeit für mich nehmen und mit mir auch die Hundeschule besuchen, denn ich will unbedingt lernen! Wenn du mir die Chance gibst, wirst du sehen, dass du schon ganz bald eine treue Freundin an deiner Seite haben wirst. Ich werde mit dir durch Dick und Dünn gehen. Ich hoffe bis bald, eure Bonsai.


Murphy

 

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2014

Geschlecht: männlich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 66 cm

Gewicht: ca. 33 kg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guten Tag, ich stelle mich erneut vor, in der Hoffnung, endlich gesehen zu werden. Ich sehne mich soooo sehr nach Aufmerksamkeit und würde dafür wirklich alles tun. Im Tierheim ist der Stresspegel für mich viel zu hoch, sodass ich mich total unwohl fühle und endlich raus muss. Doch leider sieht man mich nicht, da ich nämlich schwarz und groß bin. Deshalb stehen meine Chancen noch schlechter. An erster Stelle steht bei mir mein Essen, was man nach meiner schwierigen Vergangenheit nachvollziehen kann. Meine Pflegerinnen sagen, ich bin ein total toller Bube, ich muss nur genug ausgelastet werden und noch einiges lernen. Ich wünsche mir so sehr meine eigene Familie und ein schönes Zuhause. Ich hoffe, dass jemand da draußen ist, der mich sieht und mich nimmt, wie ich bin. Falls ihr mehr über mich erfahren wollt, schreibt doch einfach eine Mail an Hunde@boeblinger-tierschutz.de. Danke, euer Murphy.