Wenn Sie Interesse an unseren Hunden haben, können Sie uns gerne eine Mail schicken. 


Download
Selbstauskunft der Interessenten zur Adoption eines Hundes
Selbstauskunft Hund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 985.0 KB

Khaleesi-Reserviert

 

Rasse: Mischling

Geboren: 6/2022
Geschlecht:
Weiblich
Schulterhöhe:
 Ca. 15cm, im Wachstum

(kleinbleibend)
Gewicht:
 Ca. 4kg
Charakter:
 Verspielt, lieb, sensibel

 

Weitere Infos über Khaleesi folgen noch.

 

 

Wenn Sie Khaleesi kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail mit ausgefüllter Selbstauskunft an Hunde@boeblinger-tierschutz.de.


Aria-Reserviert

 

Rasse: Mischling

Geboren: 6/2022
Geschlecht:
Weiblich
Schulterhöhe:
 Ca. 18cm, im Wachstum 
(kleinbleibend)
Gewicht:
 Ca. 4-5kg
Charakter:
 Verschmust und verspielt

 

Weitere Infos über Aria folgen noch.

 

 

 

 

 

Wenn Sie Aria kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail mit der ausgefüllten Selbstauskunft an Hunde@boeblinger-tierschutz.de.


Lacy

 

Rasse: Mischling
Geboren:
6/2022
Geschlecht:
Weiblich

Schulterhöhe: Ca. 18cm, im Wachstum.

Gewicht: Ca. 5kg

Charakter: Aufgeschlossen, wild, anhänglich

 

Weitere Infos über Lacy folgen noch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie Lacy kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail mit der ausgefüllten Selbstauskunft an Hunde@boeblinger-tierschutz.de.


Flora

 

Rasse: Mischling
Geboren:
01.06.2019

Geschlecht: Weiblich-Kastriert

Schulterhöhe: Ca. 40cm

Charakter: Unsicher, territorial gegenüber Fremden, braucht Zeit zum Auftauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Vertrauen aufgebaut ist: treu, verspielt und verschmust. Flora sucht einen hundeerfahrenen Haushalt ohne Kinder.  Weitere Infos über Flora folgen noch.

 

Falls Sie Flora kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail an hunde@boeblinger-tierschutz.de.


Notfall Murphy

 

Rasse: Mischling

Geboren:  2014

Geschlecht: Männlich kastriert

Schulterhöhe: Ca. 68 cm

 

 

Wichtig: Kinder im Haushalt sollten mindestens 16 Jahre alt sein, und wir vermitteln Murphy nur an hundeerfahrene Menschen.

 

Er ist nun schon eine ganze Weile bei uns. Aufgrund seiner Größe und seines schwarzen Fells hat er es sehr schwer. Ursprünglich kommt Murphy aus der Slowakei und lebte dort ein tristes Leben als Kettenhund. Als er zu uns ins Tierheim kam, war Murphy nur Haut und Knochen. Unsere Pflegerinnen päppelten ihn Tag für Tag auf. Nun ist er ein stämmiger, freundlicher Rüde, der es liebt, von seinen Menschen verwöhnt zu werden. Er liebt ausgiebige Spaziergänge und lange Streicheleinheiten. Er ist ein sehr gelehriger Hund. Er lernt neue Dinge unfassbar schnell und setzt sie prima um. Derzeit ist er im Einzel- und Gruppentraining bei unserer Hundetrainerin Anke Blessing. Ebenso ist er sehr tolerant gegenüber Artgenossen. Allerdings möchte er in seinem zukünftigen Zuhause als Einzelprinz leben und endlich mal so richtig verwöhnt werden. Aufgrund seiner harten Vergangenheit ist er sehr auf das Fressen fixiert. Das ist ein Vorteil beim Training, allerdings sollte er beim Fressen nie gestört werden. Da ist wirklich Vorsicht geboten. Wer gibt unserem Murphy eine Chance? Vielleicht gibt es da draußen ja jemanden, der für ihn doch ein Plätzchen frei hat. Wir glauben fest daran.

 

Wenn Sie Murphy kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail an Hunde@boeblinger-tierschutz.de


Toni

 

Rasse: Pinscher-Mischling

Geboren: 8.1.2022
Geschlecht: Weiblich
Schulterhöhe:
 Ca. 40 cm
Gewicht:
 9 kg


Toni befindet sich in einer Pflegestelle. 

 

Kontakt:

 

Petra Deyringer-Kühnle

p.deyringer-kuehnle@boeblinger-tierschutz.de

0179-6027499 (Mo, Mi bis Fr von 14 bis 17 Uhr)

 

Sie können auch gerne unverbindlich die Selbstauskunft (s.o.) per Mail schicken. 

 

 

Toni wurde als Welpe mit mehreren Hunden in Rumänien ausgesetzt und kam über eine andere Tierschutzorganisation in unser Tierschutzheim.

 

Sie hat offenbar keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht, was sich in ihrer Vorsicht und ihrem ängstlichen Verhalten zeigt. Aktuell befindet sie sich in einer Pflegestelle und ihr Pflege-Frauchen übt viel mit ihr. Das Training zeigt schon erste Erfolge. Dennoch befindet sie sich grundsätzlich noch in großer Anspannung, auch wenn es durchaus Phasen gibt, in denen sie entspannt ist. Schnelle Bewegungen, Autos, Fahrradfahrer, Kinder, laute Geräusche und viele Menschen auf einmal überfordern und ängstigen sie zurzeit noch. Deshalb wäre es wichtig, dass sie ihr dauerhaftes Zuhause bei ruhigen Menschen findet, die ihr mit Geduld begegnen. Ihre Verunsicherung äußert sich in Anspannung und Bellen.

 

Toni ist gestresst, wenn sie in einem belebten Umfeld bzw. an einer Straße an der Leine gehen soll, auch das bedarf eines ruhigen und langsamen Trainings.

 

Für Toni suchen wir außerdem ein ebenerdiges Zuhause in einem ruhigen, eher ländlichen, Umfeld mit Zugang zu einem sicher eingezäunten Grundstück, damit sie sich zunächst auch im Garten lösen kann. Toni ist noch nicht vollständig stubenrein. 

 

Anderen Hunden gegenüber zeigt sich Toni aufgeschlossen und sucht Kontakt, so dass wir uns ein Zuhause bei einem bereits vorhandenen, idealerweise souveränen, Hund wünschen. Ein Gefährte an ihrer Seite würde ihr nicht nur Sicherheit vermitteln, sondern ihr auch ermöglichen zu vertrauen, und sich an ihm zu orientieren.

 

Tonis neue Menschen sollten einfühlsam sein und ihr die nötige Zeit geben, sich zu einem fröhlichen Hund zu entwickeln und das Erlebte zu vergessen.

 

In ihrem neuen Zuhause sollten keine Kinder sein, weil zu viel Unruhe und Lebhaftigkeit Toni überfordern würden. Im Moment ist Toni auch noch nicht in der Lage, viele Menschen um sich zu haben, aber sie wird lernen mit Besuch umzugehen, wenn man ihr die nötige Sicherheit vermittelt.

 

Ausgedehnte Spaziergänge in bekanntem und ruhigem Gelände mag Toni sehr gerne. Vor allem, wenn ein weiterer Hund anwesend ist, an dem sie sich orientieren kann.  Das gibt ihr die nötige Sicherheit. Sie lernt gerade an der Leine zu gehen, bei größerer Entfernung vom Menschen, an der Schleppleine, klappt das schon sehr gut. Toni ist sehr lernfreudig und neugierig, das wird das Training und den Vertrauensaufbau erleichtern.

 

Gerne möchte sie beschäftigt werden, und wenn ihre Menschen Lust auf kreative Beschäftigung haben, wird es ebenfalls beim Bindungsaufbau helfen.

 

Toni ist sicherlich eine Herausforderung, aber eine Hündin, die sich gern binden möchte, die einfach nie gelernt hat zu vertrauen, und für die wir uns ein passendes Zuhause wünschen.

 

Wenn Sie sich einen sanften und geduldigen Vertrauensaufbau zutrauen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.  


Kimbo

 

Geboren: 2016
Rasse:
Rottweiler/American-Bulldogg-Mix
Geschlecht:
Männlich-Kastriert
Schulterhöhe:
ca.68cm
Gewicht:
42kg
Charakter:
gegenüber Menschen lieb, verträglich je nach Sympathie mit anderen Hunden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kimbo wurde schon einmal von uns vermittelt und landete nach ein paar Jahren nun leider wieder bei uns im Tierheim, was ihn sehr getroffen hat.

Kimbo ist ein sehr freundlicher, verschmuster Rüde. Er ist offen gegenüber Menschen und bindet sich auch recht schnell an diese. Der hübsche Rüde ist ein sehr anhänglicher treuer Begleiter, dem die Aufmerksamkeit des Menschen am wichtigsten ist.

Er beherrscht sämtliche Grundkommandos und läuft relativ gut an der Leine.

Mit anderen Hunden ist er je nach Sympathie verträglich.

Für Kimbo suchen wir Menschen mit Hundeerfahrung, die auch die Kraft haben ihn an der Leine halten zu können. Mit seinen rund 40kg ist er ein ziemliches Powerpaket. 🐶 Kinder im Haushalt sollten mindestens 16 Jahre alt sein. Kimbo vermitteln wir als Einzelprinz.

 

Wenn Sie Kimbo kennen lernen möchten, schreiben Sie eine Mail an hunde@boeblinger-tierschutz.de


Monty-Reserviert

 

Geboren: ca. 2018
Rasse:
Mischling
Geschlecht:
Männlich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 30cm
Gewicht:
ca. 10kg
Charakter:
menschenbezogen, anhänglich, verschmust, klettert und springt hoch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wuff und Hallo! Ich bin der zuckersüße Monty. Seit circa 8 Wochen bin ich nun hier im Tierheim und was soll ich sagen... hier werde ich total verwöhnt. Ich liebe es Aufmerksamkeit zu bekommen, denn da wo ich herkomme, gab es leider nicht viel. Ich komme aus der Smeura schon mal gehört? Mit über 6.000 Hunden ist es das  weltweit größte Tierheim in Rumänien. Ich bin froh, dass ich das Glück hatte und nach Deutschland reisen durfte! Ich würde am liebsten den ganzen Tag nur kuscheln! Für mich gibt es nichts Besseres. Obwohl ich so klein bin, bin ich ganz schön agil, denn ich kann sogar über Zäune klettern und hochspringen, daher muss man sehr gut aufpassen, denn ich bin ein kleiner Ausbruchskünstler, so wie meine Pflegerinnen über mich sagen. Ich suche Menschen, die mir ihre Liebe schenken und mir die schönen Seiten des Lebens zeigen. Wenn du mir dein Herz schenkst, schenke ich dir meins ich hoffe ihr kommt mich ganz bald besuchen. Euer Monty 


Cleo

 

Geboren: ca. 2021

Rasse: Mischling
Geschlecht:
Weiblich-kastriert
Schulterhöhe:
ca. 20cm, mini 

Gewicht: ca. 3-4kg

Charakter: offen, aktiv, menschenbezogen

 

 

 

 

 

 

 

Cleo kommt ursprünglich aus der Smeura, dem weltweit größten Tierheim in Rumänien.

 

Cleo ist erst seit kurzem im Tierheim, nähere Infos folgen.

 

Wenn Sie Cleo kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail an hunde@boeblinger-tierschutz.de mit der ausgefüllten Selbstauskunft.


Merle

 

Geboren: 28.08.2016

Rasse: Ciobanesc Romanesc Mioritic*

Geschlecht: Weiblich-kastriert

Schulterhöhe: Ca. 68 cm

Gewicht: Ca. 33 kg

 

 

* rumänischer Herdenschutzhund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merle ist ein sehr schüchternes, freundliches, sensibles  Herdenschutzmädchen, die gerne ihr neues Zuhause für sich alleine haben möchte. Sie ist sehr anschmiegsam und wenn sie vertrauen gefasst hat, liebt sie ihre Menschen über alles.

Dann holt sie sich auch gerne mal Schmuseeinheiten ab. Dauerndes Streicheln mag sie nicht. Aber sie bittet häufig um Körperkontakt. Besonders gerne knabbert sie dann an der Hand, ganz vorsichtig und sanft. Sie ist intelligent und lernt schnell, möchte gefallen und alles richtig machen. Wir haben mit ihr  nach Mirjam Cordt – DogInform „LSR und achtsames Miteinander“ trainiert. Wichtig ist ein liebevoller, leiser, ruhiger Umgangston. Damit kann man ihren kleinen Sturkopf überzeugen.

  

So haben wir sie kennen und lieben gelernt. Leider hat es mit unseren 2 Hunden im Haus überhaupt nicht funktioniert, hätte auch in Zukunft nie funktioniert. Sie mag keine anderen Hunde im Haus. Wir lieben sie sehr und suchen auf diesem Weg die richtige Familie für sie, wo sie glücklich und geborgen leben kann. Für Merle wäre ein 2 Personenhaushalt ohne Kinder, Haus mit eingezäuntem Garten in  ländlicher Region  genau das Richtige. 

 

Beim Spaziergang sind andere Hunde gar kein Problem. Sie läuft schön an ihnen vorbei, kein Interesse.  Autos, Fahrräder und Umweltgeräusche stören sie nicht. Bei Begegnungen mit fremden Menschen sollte sie beobachten dürfen. Die junge Dame verzichtet gerne auf schnellen, direkten Kontakt mit Fremden. Kleine Kinder sind ihr  unheimlich. Daran kann man aber mit  Liebe und Geduld arbeiten.  Da sie alles für ihre Menschen tun würde, wird sie auch hier mit der Zeit Vertrauen gewinnen. Sie geht nie nach vorne, sondern zurück und bellt.

 

Merle spielt gerne, liebt Suchspiele und kuschelweiche Plüschtiere.  Wir hatten beim Spielen viel Spaß mit ihrer tapsigen Art. Bei ihr weiß man recht schnell, wenn  jemand ums Haus schleicht. Sie meldet auch, wenn sie der Meinung ist, ihrer Pflicht als  Herdenschutzhund nachkommen zu müssen. Allerdings mit …. ist alles gut …. beruhigt sie sich dann auch schnell wieder.  Den Fernseher brummt sie an. Bis jetzt ist er noch kein Freund. Aber was nicht ist, kann alles noch kommen. Alternativ  gibt es überall im Haus ruhige Ecken, dann ist der vermeintliche  Feind auch nicht so nahe.

 

Merle ist kein ''Draußenhund'' . Sie braucht ganz viel Liebe, Geborgenheit und einen Platz ganz nah bei ihren Menschen.  Sie wird sich schnell an einen Menschen in der Familie ganz fest binden, aber der zweite ist akzeptiert und wird ebenfalls geliebt.

 

Sie fährt gerne Auto und kennt auch Treppensteigen. Jagdtrieb konnten wir nicht feststellen.

 

Merle ist ein ganz loyales, treues Hundemädchen, jedoch sollte die neue Familie sich bewusst sein, es ist ein Herdenschutzhund. Gut wäre es, wenn schon Erfahrung mit diesen sensiblen Wesen  vorhanden wäre oder man bereit ist, sich damit auseinanderzusetzen. 

 


Riley

 

Rasse: Mischling

Geboren:  1/2022

Geschlecht: Männlich 

Schulterhöhe: ca. 40cm

Charakter: unsicher, verspielt, verträglich

 

 

 

 

 Wichtig: Im zukünftigen Zuhause sollten die Kinder mindestens 16 Jahre alt sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Riley wurde mit seinen fünf Geschwistern in einem Karton in Rumänien ausgesetzt.
Dort wurden sie gefunden und in ein Shelter gebracht. Von dort aus kam Riley mit seinen Geschwistern zu uns ins Tierschutzheim.

Riley ist ein sehr unsicherer Hund. Vor allem gegenüber fremden Menschen. Er braucht seine Zeit, bis er auftaut und vertrauen fasst. Wenn man sich wirklich mit ihm beschäftigt, kommt er dann von selbst und lässt sich streicheln. ❤️

Gegenüber den Menschen, die er schon kennt, ist er offen und verschmust. Es gibt dennoch immer wieder Momente, die ihn verunsichern. Wie z. B. ein plötzliches Aufstehen oder hektische Bewegungen.

Beim Gassigehen orientiert sich Riley sehr an seinen Menschen. Er wirkt noch sehr unsicher, meistert die Spaziergänge aber gut. Da Riley nicht viel kennengelernt hat, muss er natürlich noch alles lernen, wie z. B. sämtliche Grundkommandos und die Stubenreinheit.

Für Riley suchen wir ruhige und geduldige Menschen, die ihm wirklich die Zeit geben, die er auch braucht. Seine zukünftigen Besitzer sollten ihm Schritt für Schritt die Welt zeigen und auch bei kleinem Rückschritt nicht direkt aufgeben. Gerne kann Riley auch als Zweithund vermittelt werden.

 


Dona

 

Geboren: ca. 2017
Rasse: Jagdterrier
Geschlecht: Weiblich-kastriert
Schulterhöhe: Ca. 30cm











Dona ist ein 5-jähriger Jagdterrier aus Kroatien. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.
Sie ist sehr vorsichtig gegenüber fremden Menschen und sie braucht ihre Zeit, um Vertrauen zu fassen.
Ihre Bezugsperson sowie ihr Zuhause verteidigt sie gerne, bei Besuch muss man sehr vorsichtig sein.
Dona braucht konsequente, hundeerfahrene Menschen, die ihr ganz bewusst Grenzen setzen.
Als Jagdterrier hat sie auch einen Jagdtrieb, der vor allem Kaninchen, Mäuse und andere kleine Tiere umfasst.
Fahrradfahrer und Jogger sind für sie kein Problem, aber City-Roller springt sie an.
Wenn sie einer Person vertraut, lässt sie sich sehr gerne mit Streicheleinheiten verwöhnen und fordert diese auch selbst ein. Sie liebt es, die volle Aufmerksamkeit ihrer Menschen zu bekommen.
Sie spielt gerne, aber lieber für sich alleine, was sie auch zeigt.
Mit größeren Rüden versteht sich Dona in der Regel, gegenüber anderen Hunden ist sie jedoch sehr dominant.
Sie kennt Autofahren und auch das Mitfahren in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Dona ist eine sehr aktive Hündin, die liebend gerne große Spaziergänge macht und im Garten tobt.
Sie möchte nicht nur körperlich, sondern auch geistig ausgelastet werden. Intelligenzspielzeuge und Suchspiele findet sie klasse. Wir empfehlen dringend mit Dona eine Hundeschule zu besuchen.
Für Dona suchen wir einen kinderfreien Haushalt. Ihre zukünftigen Menschen sollten hundeerfahren sein.
Wenn Sie Dona kennenlernen möchten schreiben Sie eine Mail an Hunde@boeblinger-tierschutz.de

 Rita
Rasse:
Mischling
Geboren: 2021

Geschlecht: Weiblich-kastriert
Schuhlterhöhe: ca. 35cm

Gewicht: 8-10kg

 

 

 

Rita kommt ursprünglich aus Rumänien. Dort wurde sie aus einer Tötungsstation gerettet und kam anschließend in die Smeura, dem weltweit größten Tierheim.
Rita findet fremde Menschen noch gruselig und braucht ihre Zeit, bis sie auftaut.  Es dauert eine ganze Weile bis Rita vertrauen fasst und sich anfassen lässt. Gegenüber anderen Hunden ist sie eher unterwürfig, aber orientiert sich dann an diesen.
Für Rita suchen wir Menschen, die Ihr die nötige Zeit und Geduld geben, die sie benötigt. Gerne vermitteln wir Rita auch als Zweithund. Die kleine Maus möchte endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen. Na, wer ist bereit, unserer schönen Rita eine Chance zu geben?
Wenn Sie Rita kennenlernen möchten, schreiben Sie eine Mail an Hunde@boeblinger-tierschutz.de

Bonsai

 

Geboren: 01.04.2014

Rasse: Shar Pei - Mischling

Geschlecht: weiblich-kastriert

Schulterhöhe: ca. 40 cm

Gewicht: ca. 16 kg

Eigenschaften: Jagdtrieb, treu, menschenbezogen, kann mit Kindern, kann nicht alleine bleiben, sehr lernwillig

 

 

 

 

Guten Tag Ihr Lieben! Ich versuche es noch einmal. Wer weiß, vielleicht werde ich dann endlich gesehen? Das wäre mein absoluter TRAUM. Ich heiße Bonsai und kam Anfang des Jahres 2021 ins Tierschutzheim, da meine Vorbesitzer sich getrennt hatten, und ich leider nicht mit in die neue Wohnung ziehen konnte.

Ich bin sehr menschenbezogen und binde mich ziemlich schnell. Es geht nichts über kuscheln und spielen den ganzen Tag! Und wer hier jetzt denkt, ich wäre mit meinen sieben Jahren schon "alt" und ruhig, kennt mich nicht richtig. Man merkt mir das Alter überhaupt nicht an. Ich bin genauso agil und fit wie so manch jüngere Hündinnen.

Natürlich habe ich auch ein paar kleine Baustellen, aber niemand ist perfekt, oder? Ich habe einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb und kann nicht alleine bleiben. An der Leine kann es schon mal sein, dass ich andere Hunde anbelle und anknurre. Das Meiste ist aber auch Trainingssache! Meine Pflegerinnen sind sich sicher, mit genügend und richtigem Training bekomme ich die Flausen aus dem Kopf.

Meine zukünftigen Besitzer sollten schon hundeerfahren sein und die nötige Zeit mitbringen. Mein Wunsch ist es, als Einzelhündin vermittelt zu werden. Ich freue mich schon, Euch kennen zu lernen und kann euch versprechen, ihr werdet es nicht bereuen. Eure Bonsai

 

Wenn Sie Interesse an Bonsai haben, schreiben Sie bitte eine Mail an Hunde@boeblinger-tierschutz.de.


Jakob

 

Rasse: Kangal-Labrador-Mischling

Geboren: 7/2021

Geschlecht: Männlich kastriert

Schulterhöhe:  

Charakter: 

 

Vermittlung über Martina Laage,

Tel. 01515-9841108 oder

07777-9386464

 

 

 

Jakob wurde unüberlegt angeschafft und seine Halter haben händeringend ein Tierheim gesucht, das ihn aufnimmt.  Wir haben ihn daher notfallmäßig aufgenommen und ihn aus Kapazitätsgründen zügig auf unsere Pflegestelle zu Martina Laage in Neuhausen ob Eck gebracht. 

 

Jakob ist vorsichtig und etwas unsicher, aber sehr menschenbezogen. Er sucht die Nähe zu seiner Bezugsperson, ist anschmiegsam und verschmust. Altersbedingt kann er manchmal aber auch etwas halbstark und rüpelhaft sein.  Insgesamt ist er ruhig und gelassen, aber - ganz nach Art eines Herdenschutzhundes - auch aufmerksam und wachsam.  Nach einer kurzen Kennenlernphase verträgt er sich mit den meisten Hunden, spielt, rennt und buddelt gerne. Er mag Wasser und geht gerne spazieren.  

 

Bei Jakob wurde eine Hüftgelenksdysplasie festgestellt.  Er ist mit Schmerzmitteln gut eingestellt und hat keine Probleme. Zukünftig wäre eine angepasste Physiotherapie ratsam. 


Stevie-Reserviert

 

Rasse: Mischling

Geboren:  1/2022

Geschlecht: Männlich 

Schulterhöhe: 

Charakter: Lieb, verspielt, sehr ängstlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stevie ist Fremden gegenüber sehr unsicher. Er kommt ursprünglich aus Rumänien, dort wurde er in einem Karton mit seinen Geschwistern gefunden. Seine Prägephase verbrachte er leider im Shelter und ist nun hier im Tierheim.

Daher kennt er keine Grundkommandos und wird noch nicht stubenrein sein.

 


Vermittlungshilfe für Barny

Barny, geb. 2020,  wurde abgegeben, weil er in seiner Familie den zweiten Hund, einen Malteser, unterdrückt hat. Seinen Besitzern gegenüber hat Barny mehrmals aggressives Verhalten gezeigt. Dabei hat er massiv gedroht, aber nie gebissen.

Seine ehemaligen Besitzer vermuten, dass Barny aus illegalem Welpenhandel stammt. Nachträglich fielen ihnen einige Ungereimtheiten bei der Vermittlung auf.

Barnys Verhalten Hunden gegenüber war vom Welpenalter an merkwürdig. Er verhält sich entweder wie ein superaufdringlicher Welpe, oder er drangsaliert die anderen, lässt sie einfach nicht in Ruhe.

Ressourcenverteidigung Menschen und Hunden gegenüber spielt in seinem Verhalten auch eine Rolle.

In seiner Pflegestelle wechselt sein Verhalten zwischen zutraulich-verschmust und msstrauisch-angespannt. Barny sollte Einzelhund sein in einem Zuhause ohne Kinder oder Haustiere.

 

Barny ist ein sehr hübscher Minibullterrier. Er braucht Menschen, die ihn liebhaben und mit seinem,

bisweilen merkwürdigen, Verhalten klarkommen.  Er geht gerne spazieren. Er mag viele Arten der Beschäftigung und Guttisuche, und er liebt seinen Kauspass.       

 

Kontakt: „Haus für Tiere“    0151/59841108       info@haus-fuer-tiere.de 


 

Dt. Schäferhündin, geb. 5/2021, weiblich

 

Nala ist gerade mal 1 Jahr alt und hat schon zweimal ihr Zuhause verloren. Darum ist sie anfangs etwas misstrauisch und verbellt Fremde. Hat sie einen Menschen als Bezugsperson akzeptiert, sucht sie Nähe und Kontakt, und ist sehr anhänglich und verschmust. Nala liebt Wasser, sie geht gerne spazieren, lässt sich gerne beschäftigen und liebt ihren Kauspaß und Streicheleinheiten. Mit anderen Hunden verträgt sie sich, wenn man ihr anfangs etwas Zeit lässt. Sie ist aber zunächst ziemlich ungestüm und wild. Nala möchte immer bei ihren Menschen sein; sie hat ein großes Bewegungsbedürfnis, und man muss bei ihr eine gute Balance zwischen Aktivität und Ruhephasen finden. Wir suchen für Nala eine Einzelperson oder ein Paar; sie braucht einen eingezäunten Garten. Nala ist hellwach und aufmerksam, sie lernt schnell und gerne. Wenn Sie Nala etwas Zeit geben und mit ihr üben, werden Sie eine wundervolle Begleiterin haben.

 

Kontakt: Tierschutzverein Tuttlingen, buero@tierheim-tuttlingen.de, 07461/3772

oder Haus für Tiere. info@haus-fuer-tiere.de, 07777/9386464